2014 "KruziFix" von Lutz Köbele, Berlin

Sechstes Kreuz am KreuzeWeg

2 Kreuze aus rohem Stahlblech. Jeweils aus einer rechteckigen Platte (1 x 2 m) gekantet. Ohne Verschnitt, das Reststück wird zur Fundamentierung verwendet.

Das eine Kreuz muss immer wieder mit Menninge geschützt werden.
Das Andere wird der Vergänglichkeit, dem Rost anheim fallen.

Der Entwurf wurde vom Künstler gestiftet.
Die Realisierung stiftete die Metallinnung Amberg-Sulzbach
Ausführung: Andreas Schönberger, Hainstetten
Initiator: Verein der Freunde der Glyptothek Etsdorf e.V.