"Glaubenszeichen" ein Mosaik der Lebenshilfe Amberg/Helga Kennerknecht

Eine 140 x 140 cm große Bodenplatte mit einem bunten Mosaik von Symbolen unterschiedlicher Religionen, gestaltet von Kindern und Pädagogen der Lebenshilfe Amberg.

Die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. beteiligt sich dieses Jahr auch mit einem Künstlerkreuz am „Kreuze Weg“ der Asphaltkapelle in Etsdorf.
Der erste Kontakt entstand durch Helga Kennerknecht, eine Kinderpflegerin der Schulvorbereitenden Einrichtung der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V., die selbst seit Jahren am Asphaltkapellenfest teilnimmt. Die Idee das Objekt als Mosaik zu gestalten, kam ihr bereits vor zwei Jahren. Wilhelm Koch, Vorsitzender des Vereins der Freunde der Glyptothek Etsdorf e. V., begeisterte sich sofort für die Idee das Kunstwerk von und mit Kindern mit Einschränkungen zu gestalten. Die Schulvorbereitende Einrichtung betreut und fördert Kinder von ca. 3 bis 7 Jahren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Als gruppenübergreifendes Projekt wurde das Kunstwerk „Glaubenszeichen“ mit bunten Mosaiksteinen gestaltet und auf eine Bodenplatte aufgebracht. Die Gestaltung soll einige Beispiele der Weltreligionen darstellen. Die Interpretation ist für den Betrachter offen gelassen und soll zum eigenen Denken anregen. „Für mich persönlich soll das Kunstwerk an einen Wasserstrom angelehnt sein, sozusagen symbolisch für den Weg des Lebens, “ erklärte Helga Kennerknecht. Finanziell wurde das Projekt durch die Geschäftsführer Thomas Kennerknecht und Markus Haller, der Firma NUX Informationstechnologie GmbH aus Erlangen, sowie von dem Geschäftsführer Franz Leitl vom Leitl Bauunternehmen aus Freudenberg und Bernd Mayer von der Firma Support 4U GmbH aus Nürnberg unterstützt.

Die Segnung des neuen Künstlerkreuzes "Glaubenszeichen" der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V. findet am 05.05.2019 um 13.45 Uhr im Rahmen des Asphaltkapellenfests in Etsdorf statt. Interessierte sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Von links nach rechts: Helga Kennerknecht, Carola Kurz und Susanne Hüttner

Nach oben