ASPHALTKAPELLE

Die Asphaltkapelle wurde anlässlich der Oberbayerischen Kulturtage in Altötting 2001, konzipiert und errichtet. Seit Juni 2002 steht sie am Waldrand bei Etsdorf/OPf im Landkreis Amberg-Sulzbach und ist ganzjährig zugänglich. Es ist das einzige Gebäude das ausschließlich aus Asphalt (Gußasphalt) besteht. Es können Opferkerzen darin angezündet werden und man kann seine Gedanken/Eindrücke in ein Gästebuch eintragen. Jedes Jahr findet anfang Mai das Asphaltkapellenfest statt, mit Segnung eines neuen Künstlerkreuzes am "Kreuze Weg". Seit 2009 gibt es die kleine Konzertreihe 1:12 – jeweils an einem Sonntagvormittag. Nächstes Konzert: 12.09.2021. Von den Asphaltkapellenfesten und den 1:12 Konzerten gibt es Filme.

Derzeit sind beim Besuch der Kapelle die Hygienevorgaben einzuhalten: FFP2-Masken tragen, Abstand halten und nur jeweils Familienmitglieder eines Haushalts dürfen in die Kapelle eintreten!

Sonntag 16.5.2021
13.45 die Segnung des neuen Künstlerkreuzes "Straßenkreuz" von Bruno Wank am Kreuze-Weg.
14 Uhr Andacht im Freien mit Pfarrer Moses Gudapati. FFP2 Mundschutz ist zu tragen und Abstand ist einzuhalten.
Das Asphaltkapellenfest danach wird auch heuer wieder nicht stattfinden.

Weitere Sehenswürdigkeiten:
Tempel-Museum Etsdorf (Mai-Ende Sptember geöffnet)

Glyptothek Etsdorf - zukünftiger Europa-Tempel
Luftmuseum Amberg